SuperBooth21 stands fixed!

Especially all “rooms” of the wonderful Bungalowdorf (also known as Huettendorf) are booked fix now for SUPERBOOTH21 (already!).
An interesting community including Doepfer, E-RM and Vermona confirmed to make this new spot an attractive goal (.. not to talk about a hotspot here and nowadays!) for all visitors of next years spring times highlight probably .. and hopefully for all of us.
So our idea to let you have a smart walk in the park while checking out all news and products for electronic musicians has made a big step further to become concrete.

Please do not miss to see this vision of misusing the place for “just” sleeping an living made for the SUPERBOOTH19 as it really happened. So, for obvious reasons, this video is not addressing our hygiene concept which we will have in place, but it seems to be perfect to promote the planned use for product exhibitions and presentations and concerts over the days of SUPERBOOTH21 now:

For your safety as for ours..

.. we have to change a few things back to “normal” as already experienced during the (first) corona Lockdown in spring time  this year:

Within this week we will unfortunately have to close the little pickup counter in our stockroom at Ritterstraße again. From now on we kindly ask you to order online or over the phone again and – at least if you are from Berlin or around – we will send it over to you for free.

For rather complex support inquiries ..

.. personal visits and auditions in our showroom at the Kottbusser Tor will stay possible (for now), but on appointment only with one of our dear team members. Please accept that we will have to force you to follow some hygiene rules before playing around on all our knobs and buttons. Buying things or pickups from Kotti will not be possible, just repairs and returns can be handled directly here.

In addition we will expand the phone support time to be available for you easier as soon as all internal changes could have been realised successfully.
We also work on a digital support channel to share and let you see, what we are showing you inside our beloved showroom.. soon.

So far?
Stay healthy and safe, please, dont be frustrated and have a good time whereever you are.

today and tomorrow ..

we will be engaged again on digitalanalog.org, an event for the next generation of musicians normally playing live in Munich’s Gasteig for two nights now, but .. due to corona also this is happening just online this year, so please .. do not miss the participation of Dieter Doepfer, Tom, Arno and Sasha for SchneidersLaden and plenty of others good old friends on their (virtual) F-KK stage and have a nice weekend. Here’s the full plan.

fuck off SYNTHBOOTH or what?

If it is becoming emotional I better swap to my mother language,
so please use some internet programs for whatever you like..
.. and forgive me the following, please:

Ich empfinde es als komplett geschmacklos und unter aller Würde, ein möchtegern-Branchenevent (Webseite im Internet / “Bezahlfernsehen”) mit diesem Namen (s.O.) für eine eigentlich gut vernetzte internationale Gemeinschaft, die immer offen und konstruktiv miteinander spricht zu gestalten, ohne vorher zumindestens mal mit der Person freundlich gesprochen zu haben, die dieser armseligen Variante des Namens für das Event Pate stand? ..  also ..

SYNTHBOOTH ist doch eine bedauernswerte und unverschämte Anschleimerei an
SUPERBOOTH .. oder liege ich da falsch? (I join the converAsation here..!)

 

Ich selbst jedenfalls (HerrSchneider), der seit fast 20 Jahren recht erfolgreich bemüht ist, den im Grunde nicht wirklich genialen und zweitklassigen Namen SUPERBOOTH trotz alledem zur Marke zu erheben und dahinter ein offenes Tor für alle Aktivisten dieser freundlichen Gemeinschaft der Macher und Anwender von elektronischen Musikinstrumenten zu formen und dieses (notgedrungen) vom und im heimischen europäischen Festland aus initiiert, .. (ich) bin ziemlich angewidert von der Geschäftemacherei mit “Eintrittsgeld” (nicht virtuell sondern real) von 25 USD für eine private Website, die im Grunde genommen schon die anwesenden Hersteller in ihrer Funktion als “Aussteller” bezahlt haben.

Ich sehe ein, dass virtuelle Hochzeiten oder “engagement parties” oder “bridal showers” coronabedingt gerade keine Saison haben und man sich da als Event-Veranstalter natürlich etwas einfallen lassen muss, das sei jedem gegönnt, aber .. meine lieben Damen und Herren Aussteller:

Wenn das Geld unbedingt weg muss, dann haltet doch die Events am Leben, die Euch selbst auch in anderen Zeiten zur Seite stehen, geht zur Namm, nach Burbank, nach Chicago oder spart Euer Geld für den sicher bald deutlich teureren Flug nach Berlin, aber nährt doch nicht sowas.


Wenn es gar nicht anders geht, schaut im Netz ein paar schlechte Filme, spendet für eine bessere Welt wohin auch immer, verbrennt ein überflüssiges Auto oder helft einem Hilfsbedürftigen Eurer Wahl, aber BITTE BITTE .. wählt einen besseren Präsidenten, dann verzeihen wir Euch vieles.

Synthboobs kommen noch einige, SuperBooth bleibt das Besondere, wir sehen uns hoffentlich im Mai, zur Not auch virtuell! Ich freue mich darauf und wir arbeiten schon jetzt daran, alles Gute und.. please –  spread the news (s.U.).

safety first, we’ll be outdoors !

“safety first edition” is the theme of the upcoming SUPERBOOTH21 that will take place in the well known wonderful FEZ Berlin again from 5th til 8th of May 2021 hopefully with plenty of our beloved friends and partners in person again.

For all those who cant come we are working on concepts and ideas how to connect or interact with, but in general we will make it happen in real at least for a good number of visitors over four days.

To let you understand a bit about the concept – that is already in the process of its permission – and our idea with even more activities outdoors and in the park we made this video:

During the next few weeks we will start to book our friends to the new plan to let you already have an impression about the show before we will be able to offer the tickets online hopefully beginning december. For all further updates and informations we already released a new version of our website that will be filled now step by step.

 

Apart from that our  SuperBooth Berlin GmbH is very proud to invite for a second event showing high class musical instruments our way:

Together with our new friends of the European Guitar Builders e.V. we will be realizing the SOOPERgrail on April, 30st and May, 2nd in our beloved FEZ Berlin. For a limited number of exhibitors we will try our best to let you understand that a real guitar has been made from wood and strings and a lot of love and passion, so in general again and again .. it is all about passion.

All further updates and informations on the SOOPERgrail will be found on the website soon, thank you for a little patience.

There is a press release about all this for downloads and competent forwardings available from our site; please spread the news and stay healthy, thank you.

Eigentore, oder: das Warten aufs Gerät

In Zeiten der globalen Vernetzung ist es natürlich selbstverständlich, dass man heute bestellt was man morgen schon hat, aber .. Glücklicherweise gibt es immer noch Güter, in die etwas mehr Liebe fließt als es für diese banale Erfüllung vonnöten wäre.
Viele unserer Lieferanten arbeiten mit Herzblut und Handarbeit an den vielleicht fünfzig oder Einhundert Stück einer Serie auf die sie sich lange vorbereitet haben. Die optionalen Kunden fiebern der Auslieferung entgegen und wir recherchieren und vermitteln die dazugehörigen Informationen und Updates, fragen immer wieder nach und informieren Euch gern, .. ein Haufen Arbeit.

Neben unseren Freunden, Partnern und Kunden, die uns für diese Arbeit meist sehr dankbar sind, gibt es leider auch immer wieder Hersteller, die unsere gesammelten (Groß-) Bestellungen zwar dankend annehmen, dann aber zunächst mal ausnahmslos vermeintlich lukrativere, direkte Kunden bedienen und uns entsprechend warten lassen. Wie wir dann auf wiederholte Nachfrage oft schmerzlich feststellen, warten wir – und unsere braven Kunden warten mit uns – bis die sonstige Kundenliste sich wieder mal gelichtet hat.

Wir können es natürlich unseren Kunden nicht übelnehmen, wenn sie sich das Gerät direkt und womöglich schneller schicken lassen, als von uns, wir können leider nur den Support und Service verweigern, von den Produkten abraten und Alternativen benennen, deren Hersteller uns treu am Leben halten, wie wir sie.

Und alles kommt zu einem zurück. Früher oder Später. Danke.

Das Automobil ist noch nicht vorbei..

.. aber es ist im Begriff, sich neu zu erfinden (..denn sonst muss es einfach mal weg!).
Ich denke, da sind wir uns alle einig, .. auch wenn keiner von uns so recht weiß wie das gehen wird.
An der TH Nürnberg leitet unser Kunde Prof. Dr.-Ing Alexander von Hoffmann ein Forschungsprojekt zu dieser Entwicklung und arbeitet explizit mit modularen Systemen, was ich insbesondere für all diejenigen ausdrücklich erwähnenswert finde, die davon ausgehen, dass unsere lieben Kunden ausschließlich “Acid-heads” und andere Technonerds seien, die Kopf und Fuß nicht länger als drei Sekunden still halten können (?).
Wer mehr über den Stand der Dinge auf diesem Gebiet lernen möchte, kann sich hier informieren , ich danke ausdrücklich für den Hinweis vom Herrn Professor und wünsche ausdrücklich viel Erfolg!