2020 einfach mal NICHTS?

.. warum denn nicht, aber wo bleibt da der Inhalt? .. Inhalte ausser innehalten?
Einfach nur #zuhausebleiben, home sweet home, #superbooth20@home ?!

Und es ist doch angeblich auch alles so einfach, aber seine eigenen Gewohnheiten zu überwinden, sich an neue Techniken zu gewöhnen ist echt schwer, .. finde ich(?)! Wir sitzen alle separiert im Büro oder zuhause, wir reden miteinander über Telemedien davon, was wir machen möchten, was WIR glauben das EUCH interessiert, aber interessiert Euch das überhaupt?

Ich stehe allein an meinen Modulen und überlege was ich machen möchte, was das werden soll. Dann schaue ich ein paar “Streams” an und denke oft, das passt nicht mehr in diese Zeit. Musik zu der ich vor meinem Monitor tanze? Dann sah ich einen (mindestens) 12-köpfigen Chor, der über Telemedien funktioniert hat und war begeistert, singen kann auch sehr schön sein und ist gerade jetzt besonders emotional, siehe auch Barbara Morgensterns Beitrag im Trailer zur SuperBooth21 (!), Treffer. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Weil aber ja Gewohnheit und Rhytmus gerade jetzt für uns alle sehr gut sein soll, machen auch wir genau das, was wir zu dieser Jahreszeit gewohnt sind und laden Euch hiermit ein:
Hersteller, Künstler, Freunde, Kunden, Partner und Andere bitten wir, etwas beizutragen zu unserer #SuperBooth20 home edition als kleiner Ersatz für die gewohnte Messe, die ja bekanntlich nicht stattfindet, zumindest nicht mehr so richtig. Aber auch nicht falsch aber eben anders, eben von home machen wir sie nun irgendwie doch!

Vielleicht sind wir dann auch gar nicht mehr home, aber dann sind es sicher andere, die vielleicht etwas weniger Glück haben als wir (?). Wir sollten uns große Mühe geben, ihnen etwas von unserem Glück abzugeben und darauf bereiten wir uns jetzt mal vor.
Uns selbst geht es doch hier bislang sehr gut, ich hoffe das bleibt auch so und möchte das gerne teilen. Wie das genau geht und wird, weiß ja nunmal leider keiner, aber wir arbeiten daran, werden uns ausprobieren und freuen uns auf ein hoffentlich konstruktives Ergebnis.

In diesem Sinne haltet die Hirne wach, bleibt freundlich und konstruktiv alle zusammen, Danke.

SchneidersLaden offline/online .. (engl.)

Dear friends, partners, clients, guests and visitors,

Respecting the current danger for some of us we cancel this years SUPERBOOTH2020 officially by today. We could already talk to the venue to let you know the next date we agreed for May 6th til 8th, 2021 in the wonderful FEZ Berlin again.

Therefore we would like to take this as an opportunity to expressly thank the exhibiting partners and companies for trusting us and for demonstrating solidarity, for offering their financial support now to let us “survive” the upcoming phase down to the start of the next season in Autumn. Without this we could have run into real problems with releasing this cancellation, thank you again.

Also we would like to say thank you to all the Artists, active Partners, Suppliers and the whole staff team for their support already until now. We are very sorry, we had to go this way now. Asap we will get in touch with you to clear up the final settings and start planning 2021 soon.

At the same time I can’t deny thinking about making some workshops online in the days where SuperBooth2020 could have happened once the situation will allow that, .. definitely without any audience, but .. right now we will start rehearsing this in our beloved showroom of SchneidersLaden (!). Our very next workshop this Thursday will – as usual – be on the web the next day, perhaps we will get it done faster without the audience, we start rehearsing now .. Ah yes … and this is because ..

Starting on Wednesday .. also SchneidersLaden will be closed for visitors, cause who needs modulars? We will go ahead online, will help you on the phone and will deliver as long as stock lasts and as long as the Paketfritzen will ship it to you, who knows whats next?

so far .. chin up, close the doors, music on and go ahead ..
with warmest regards, yours sincerely,

HerrSchneider

SchneidersLaden online/offline .. (german)

Liebe Freunde, Partner, Kunden, Gäste und Besucher,

Aus großem Respekt vor den aktuellen Gefahren für Menschen aus unserer Mitte blasen wir die diesjährige SuperBooth20 mit heutigem Datum ab. Wir haben bereits mit dem Veranstaltungsort gesprochen und können den Folgetermin vom 6. bis 8.Mai 2021 im FEZ Berlin hiermit verbindlich zusagen.

An dieser Stelle ausdrücklich danken möchten wir den vielen ausstellenden Firmen, die uns ihre Treue und Solidarität und in vielen Fällen auch finanzielle Unterstützung für die Überbrückung der Zeit bis zum Buchungsstart der Folgesaison zugesagt haben, ohne die wir in deutlich größere Schwierigkeiten mit dieser Absage gekommen wären.

Auch möchten wir den vielen Künstlern, Partnern und Lieferanten danken und um Verständnis werben dass wir nur diesen Weg gehen konnten. Wir werden uns zeitnah zu Konsequenzen mit Euch auseinandersetzen und gleichzeitig das Jahr 2021 konstruktiv planen.

Zeitgleich möchte ich nicht ausschließen, dass wir zum geplanten Veranstaltungszeitraum (2020) noch den ein oder anderen Workshop im Netz zeigen, der sonst auf der SuperBooth20 stattgefunden hätte. Der nächste Workshop ist wie immer am Donnerstag abend, ab dieser Woche auch bei uns unter Auschluss der Öffentlichkeit und mit Sicherheit im Anschluss im Netz, vielleicht ja auch live, wir arbeiten daran. Ach ja, und ..

..ab Mittwoch bleibt dann auch SchneidersLaden für Besucher geschlossen, wer braucht schon Module? Wir machen natürlich online weiter, sind telefonisch erreichbar und beliefern Euch gern solange der Vorrat reicht und die Paketfritzen für uns liefern (dürfen).

In diesem Sinne Kopf hoch, Tür zu, Musik an und weiter gehts.

In Glück und Liebe mit herzlichen Grüßen und hochachtungsvoll,

Ihr HerrSchneider

Multimode classic..

The RS110(N) Multimodefilter by Analogue Systems is now available with Doepfer Bus and Euroack-compatible holes in the frontplate. It is offering enough space to really turn the knobs even with my (slighly thicker) fingers even after some cables has been patched.
It is a luxury nowadays to not compress the functions of a system – and the included modular components – to something that is looking like a cabled mekka, but .. if I could find time to make music I would do it at home and not in a suitcase somewhere at the airport, .. and on top: it should sound good or even better.

Join the Genki Wave @ SL

On Thursday 5th – tomorrow – we will have another pro workshop with some cans of beer or other drinks and a good mood in the evening at our beloved SchneidersLaden showroom. Directly after the “workshop for unknowing people” (at 6pm) Genki will explain their gesture controller (around 7:45pm) and play a performance to explain its possibilities with music. We will be there and talk and enjoy. See you.